Schamanischer Spirit für Unternehmen

 

 

 

Auch ein Unternehmen ist, von einer anderen Seite betrachtet, ein komplexer und "lebendiger" Organismus. In ihm existieren unterschiedliche Bereiche, zusammenhängende Abläufe und es gibt einen übergeordneten "Geist". Alles ist mit allem verwoben. Für die moderne Wissenschaft ist ein solch komplexes Wesen ein "Super-Organismus", wie es z.B. Städte oder Wälder sind, für Schamanen ist ein Unternehmen ein großes Bewusstsein mit unterschiedlichen Dynamiken und Energien.

Aus dieser Sicht betrachtet macht es viel Sinn

 

Ein Unternehmen kann also auch aus einer feinsinnigen, durchaus auch spirituellen Sicht, gesehen und geführt werden. So vermag es dann ersichtlich werden, dass es neben dem schon bestehenden Leistungsanspruch etwas Weiterem bedarf, um ein Unternehmen ganzheitlich werden zu lassen: das Gefühlvolle und Liebenswerte, das Visionäre und Feingeistige, das Weise und Lebendige.

Bei allem Wandel und Fortschritt der modernen Welt hat sich eines nicht geändert: hinter jedem Produkt und jeder Leistung stehen Menschen, die Gefühle haben. Diesen Gefühlen respekt- und liebevoll zu begegnen und sie zu stärken, ohne den unternehmerischen Ansatz aus den Augen zu verlieren, läßt ein neues (Arbeits-) Bewusstsein entstehen. Der Schamanismus bietet Ihnen ganz wunderbare Ansätze an, Ihr Unternehmen dahingehend zu begleiten.

Alle schamanischen Ansätze für Ihr Unternehmen, stehen unter dem Motto: "Feel it...! "Fühle das Produkt, den Arbeitsablauf, das Umfeld, die Märkte, die Kollegen, und vor allem Dich selbst wieder!" So führt das Ermöglichen und Einbringen der Gefühlswelten ganz spielerisch wieder dazu, Freude an dem eigenen Tun zu fühlen, neue Quellen der Kraft und Kreativität zu entdecken, und letztendlich führt es zu einem gefühlvollen Miteinander. Schamanisches Coachen und Schulen dient dem Unternehmen somit, aus einem brach liegenden Bereich des "human capital", das wertvolle Gefühl wieder hervorzubringen.

 

 

  • Befreiung von alten Denkmustern und Lebenskonzepten

  • Emotionale Intelligenz: neuer Umgang mit eigenen und fremden Empfindungen

  • Macht des Unterbewusstseins: neue innere Quellen der Kraft, Vision und Kreativität entdecken

  • Außersinnliche Wahrnehmung: die Welt der Dinge neu sehen

  • Visionen: Weitblick in das Feld der Möglichkeiten

  • Wohlwollendes Miteinander: die Energie des gemeinsamen Spirits entdecken

  • Kommunikation: schöpferische Kraft der Worte entdecken, neue Art der Kommunikation

  • Weisheit: Entdecken der zusammenwirkenden, unbewussten Kräfte und Energien und erlernen diese zu steuern

Auch wenn diese Themen auf den ersten Blick bekannt erscheinen, so ist doch die Vermittlung und Verinnerlichung der Inhalte durch schamanische Praktiken eine andere. Es wird zwar auch der Intellekt mit eingebunden, aber die Absicht ist hierbei, eine tiefe Neuausrichtung der inneren, emotionalen und seelischen "Landkarte" zu ermöglichen, mit der die Menschen durch ihr Leben gehen.

 

Coaching:

Ein Unternehmen, oder ein Team zu führen, bedeutet Entscheidungen zu treffen, die mitunter von großer Tragweite sind. Das schamanische Coachen zielt auf das Begleiten der Entscheidungsträger ab und bietet Unterstützung an, die "Sachverhalte" auch anders zu sehen und zu fühlen, um nachhaltige und erfolgsversprechende Entscheidungen zu treffen. Das schamanische Coachen ist in der Regel eine "one-to-one" Zeremonie.

Zeremonien:

 

Gemeinsames Feiern einmal anders: mit einer schönen Zeremonie. Eine Zeremonie ist für alle Anwesenden immer etwas ganz besonderes, denn sie spricht auch auf die Gefühle der Menschen an. In einer Zeit, die immer unpersönlicher zu werden scheint, kann eine Zeremonie auch eine sehr persönliche Anerkennung der Mitarbeiter sein, die für Ihr Unternehmen tätig sind.

 

Eine Zeremonie ist auf die Absichten und Ziele Ihres Unternehmens maßgeschneidert. Keine Zeremonie gleicht der anderen. Je klarer Ihre Absicht formuliert ist, desto kraftvoller kann diese dann in Ihrer Zeremonie erlebt und gefeiert werden. Aus diesem Grund bedarf es einem vorab geführten Gespräch zwischen Ihnen und mir, um den bestmöglichen Erfolg für Sie zu erzielen.

 

​Beispiele für „Unternehmens-Zeremonien“:

 

  • Z.B.: zum Jahresanfang: "Für erfolgreiches Gelingen neuer Ziele"

  • Z.B.: zum Jahresende: "Als Dank für den Erfolg"

  • "Neue Mitarbeiter"

  • "Umzug und erfolgreiches Gelingen in neuen Geschäftsräumen"

  • "Für einen neuen Teamgeist"

  • "Beförderungen"

  • "erfolgreiche Einführung neuer Produkte"

  • "Unternehmenszusammenführungen"

 

 

Zum Abschluss: Natürlich lebt auch Ihr Unternehmen von dem Gewinn, das es erwirtschaftet, und das möchten auch die schamanischen Praktiken unterstützen. Der Schamanismus bringt hierfür das Gefühl und den Spirit mit ein. Diese "softs factors", welche die Gefühlsstimmung, und somit auch die Motivation der Mitarbeiter mitbestimmen, lassen sich nachvollziehbarer Weise nicht sofort "eins zu eins" in Zahlen übersetzen. Ein „gutes Gefühl“ ist aber das, was bei allem know how, letztendlich auch in finanzieller Hinsicht den großen Unterschied macht.

 

© 2017 by Joe Licci GbR     Disclaimer      Impressum      Datenschutz