© 2017 by Joe Licci GbR     Disclaimer      Impressum      Datenschutz

Beratung

 

 

"Erkenne Dich selbst,..."

gab Buddha den Menschen mit auf ihrem Weg: "Erkenne Deinen Geist, denn er ist die Ursache für Dein Leid und die Lösung für Dein Glück zugleich."

 

Wer sich einmal auf diesen Weg der Selbsterkenntnis aufgemacht hat, weiß, wie schwierig dieser Weg sein kann. Es ist soviel einfacher die "Dinge" in den Mitmenschen zu erkennen, aber für sich selbst scheint man eher "betriebsblind" zu sein, wie einer meiner Lehrer einmal sagte. Dennoch ist es von absoluter Notwendigkeit die "Dinge" zu finden, die einem das Leben körperlich, geistig oder seelisch schwer machen. Alles hat einen Anfang im Menschen selbst und das gilt es zu finden und zu verändern, wenn eine Verbesserung der Lebenssituation erwünscht ist.

Die psychologischen und spirituellen Beratungen in meiner Praxis mögen Ihnen helfen sich selbst klarer und wahrhaftiger zu erkennen und gemeinsam mit mir, die Ursachen ihrer Befindlichkeiten zu finden. Der Unterschied zu einer klassischen psychologischen Behandlung besteht vor allem darin, dass auch die seelische und spirituelle Seite des Menschen mit in Betracht gezogen werden. Denn natürlich ist es von großem Vorteil nicht nur das Detail zu betrachten, sondern den ganzen Menschen, mit all seinen Ebenen. Meine Beratungen haben dabei nichts mit religiösen Themen zu tun, sehr wohl aber, wie eben beschrieben, mit seelischen und spirituellen Bereichen des Lebens.

Eine psychologische und spirituelle Beratung ist vor allem eine tiefgreifende Suche nach einer "alten Geschichte", die immer noch dafür sorgt, dass sich der Mensch unfrei und damit leidvoll durchs Leben bewegt. Was ist eine "alte Geschichte"?

"Alte Geschichten" sind tiefgreifende, oft traumatische Erfahrungen, die Menschen in ihrer Kindheit erlebt hatten. Anders als Erinnerungen an die Vergangenheit, die sich im denkenden Geist abspielen, befinden sich "alte Geschichten", aus schamanischer Sicht, auf der Ebene der Seele. Auf dieser Ebene gibt es keine lineare Zeit, mit Vergangenheit und Zukunft, sondern nur "Jetzt".  Das bedeutet, dass sie immer "Jetzt" aktiv sind, selbst wenn sie schon viele Jahrzehnte alt sein sollten. Diese "alten Geschichten" können dann auch eine körperliche Entsprechung annehmen, in Form von Schmerzen oder sichtbar gewordenen Krankheiten.

Mein peruanischer Lehrer pflegte immer zu sagen: "Wir haben zwar Geschichten, sind aber nicht unsere Geschichten." Und dann fragte er: "Wer bist Du wirklich, ohne Deine Geschichten?" Eine spannende Frage, wie ich finde.

Die reine Beratung ist identisch mit dem 1. Part einer schamanischen Sitzung, die auf der nächsten Seite beschrieben wird.